Eigen-Entwicklungen


LOGO

dyAna
 
Thermische Bauteil-, Raum- und Gebäude-Simulationen
 
dyAna-bauteil
 
 
Instationäre wärme- u. feuchtetechnische Simulationen von Bauteilen und hinterlüfteten Fassaden (opak oder transparent)
 
dyAna-membran
 
Klima-Engineering für Membran-Konstruktionen
 

Die Eigen-Entwicklung erlaubt es uns, instationäre wärme- u. feuchtetechnische Simulationen gleichzeitig für Baukonstruktionen und ganze Gebäude durchzuführen.

Zur bauphysikalischen Untersuchung von einzelnen und hinterlüfteten Bauteilen benutzen wir bevorzugt unsere Software .

Unsere Eigen-Entwicklung kommt bei klima-technischen Untersuchungen von Membran-Konstruktionen zum Einsatz.
Nach unseren Recherchen existiert zur Zeit kein vergleichbares Programm mit denselben Features auf dem Markt.

Daneben können wir bei Bedarf auf weitere Eigen-Entwicklungen und Lösungsalgorithmen für diverse physikalische Problemstellungen zurückgreifen, wie z.B. Module zur

  • Druckbestimmung in natürlich u. mechanisch belüfteten Räumen unter Windbeeinflussung
  • Berechnung von Filmkondensat und Eisbildung auf Oberflächen
  • Simulation von Schnee-Tauprozessen
  • Vorhersage von Wahrscheinlichkeiten zum Schimmelpilzwachstum
  • Bestimmung von dynamischen Stoffkonzentrationen in der Raumluft (z.B. CO2-Gehalt)
  • Simulation von erforderlichen Entfeuchtungskapazitäten von RLT-Anlagen
  • Erstellung von Nutzungsprofilen für Räume und Bäder infolge dynamischer Wärme- und Feuchtequellen
  • etc.

In Zusammenarbeit mit unserem Schwesterunternehmen ADIC Consult

  • pflegen und entwickeln wir unsere eigene Software weiter und
  • erstellen für neue Aufgaben eigene Programme, wenn es die Situation erfordert oder wir von Kunden beauftragt werden.